FAMILIENFREUNDLICHE STADTPLANUNG

Stadterneuerung / Quartiersentwicklung

BETEILIGUNG

Stadt Bremerhaven, 2022: Kinderspielplatzsanierungsprogramms

PROJEKTAUFTRAG

Kinder­spielplatzsanierung­spro­gramm

PROJEKTBERICHT

In Bre­mer­haven leben ca. 115.000 Einwohner:innen. Ins­ge­samt wur­den 81 Spiel- und Bewe­gungsräume erfasst, analysiert und bewertet.

Ziel des Kinder­spielplatzsanierung­spro­gramms für die Stadt Bre­mer­havens war die Entwick­lung ein­er Basis, um sowohl die einzel­nen Spiel- und Bolz­plätze als auch das Spielflächen­sys­tem langfristig zu optimieren.

Eine Bestand­s­analyse mit anschließen­der Maß­nah­men­pla­nung stell­ten das geeignete Werkzeug dar, um zu ein­er Verbesserung dieser Flächen beizu­tra­gen und darüber die Leben­squal­ität der Bewohner:innen Bre­mer­havens zu erhöhen.

Par­al­lel dazu wurde eine große Online-Beteili­gung durchge­führt, in der alle Einwohner:innen sich zu den einzel­nen Spiel- und Bolzflächen äußern kon­nten. Gle­ichzeit­ig gab es im Rah­men der Beteili­gung auch die Möglichkeit eigene Ideen und Vorschläge für neue Spiel- oder Bolz­plätze einzubringen.

Im Rah­men der Bestand­ser­he­bung wur­den die ins­ge­samt 81 städtis­chen Spiel- und Bolzflächen betra­chtet, Quan­titäten und Qual­itäten wur­den in der Konzep­tion berück­sichtigt. Anschließend wur­den, u.a. mit Hil­fe demografis­ch­er Dat­en, Spiel­bezirke definiert und Ver­sorgungs­grade ermittelt.

Für jede der Flächen gibt es Pla­nungsziele und Maß­nahmen­empfehlun­gen, unter­legt mit Pri­or­ität der Umset­zung und Kosten. Ein gesamt­städtis­ch­er Über­sicht­s­plan bildet die Grund­lage für die zukün­ftige Entwick­lung des Flächen­sys­tems. Damit hat die Stadt ein strate­gis­ches Instru­ment für die näch­sten 10 Jahre und darüber hin­aus erhalten.