FAMILIENFREUNDLICHE STADTPLANUNG

Stadterneuerung / Quartiersmanagement

Am 30. Mai 2022 haben wir eine Pla­nungswerk­statt mit rund 40 Teilnehmer:innen im Alter von 12 bis 18 Jahren in Neunkirchen durchge­führt, die sich aktiv in die Gestal­tung des neuen Rathausquartiers ein­brin­gen woll­ten. Nach eini­gen erläutern­den Infos seit­ens des Bürg­er­meis­ters Dr. Bern­hard Bau­mann und durch uns als Quartiers­man­age­ment ging es ans Werk.

An fünf Pro­jek­t­tis­chen mit Mod­ellen der Ortsmitte, aus­ges­tat­tet mit Scheren, Kleb­stoff und einem riesi­gen Arse­nal an Baste­luten­silien, fan­den sich die Schüler:innen zum Basteln zusam­men. Mit Knet­gum­mi, Eierkar­tons, Pfeifen­putzern, Natur­ma­te­r­i­al, Ton­pa­pi­er, Holzstäben und Filz macht­en sich die jun­gen „Architekt:innen“ ans Werk. Sie gestal­teten Spiel­geräte, begrün­ten Dachter­rassen, schufen Zuck­er­wat­te­beck­en, bemaßten Bas­ket­ballfelder in luftiger Höhe, design­ten Sitzmö­bel und entwick­el­ten Beleuch­tungssys­teme mit Plati­nen aus Moos­gum­mi und LED-Leucht­en aus Pfeifen­putzern. Und sie waren „voll im Ele­ment“. An jedem der Arbeit­stis­che herrschte aus­ge­lassene Stim­mung, es wurde disku­tiert und mod­el­liert, kon­stru­iert und arrangiert.

Anschließend stellte jede Gruppe ihre geplanten Ideen vor und das zuständi­ge Freiraum­pla­nungs­büro nahm all die Ideen inter­essiert auf. Abschließend informierten wir die Teilnehmer:innen über die weit­ere Vorge­hensweise: Nach dem Abriss der Gebäude in der Ortsmitte sollen die Tief­bauar­beit­en noch in diesem Jahr starten. Die fünf Mod­elle der Pla­nungswerk­statt wer­den im ehe­ma­li­gen Büro des Quartiers­man­age­ments aus­gestellt und kön­nen dort besichtigt werden.